Wieder neue Infektion in der Schule

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie weiterhin hier.
  • Leider hat es heute eine neue Meldung über eine COVID-19-Infektion gegeben, eine Lehrperson ist erkrankt.

    Das Gesundheitsamt Dortmund hat sehr schnell reagiert.

    Alle betroffenen Kinder der Lerngruppe sind informiert, teilweise hatte sich das Gesundheitsamt bereits bei den Familien gemeldet.


    Mein Eintrag von gestern ist damit leider heute schon Geschichte - auch heute geht eine weitere Lerngruppe in Quarantäne, ebenso eine weitere Mitarbeitergruppe.


    Die Infektionsfälle haben wir hinsichtlich der Verbindungen untereinander überprüft - bei 4 Infektionsfällen gibt es zwischen zweien eine direkte Verbindung. Zwei dringende Verdachtsfälle sind noch nicht geklärt.


    Alle wurden angerufen und informiert, soweit die Familien telefonisch erreichbar waren. Bei fast allen hat es geklappt!


    Bislang ist niemand ernsthaft krank, die meisten ohne Symptome.

    Ich hoffe, dass es so bleibt und ich hoffe, dass keine neuen Meldungen dazu kommen.


    Bitte seien Sie alle sehr vorsichtig und bleiben Sie gesund!


    Mechthild Miketta