Schulperspektiven nach den Herbstferien

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen zum Coronavirus und zum Start des neuen Schuljahres finden Sie weiterhin hier.
  • Liebe Eltern,


    die Schulwochen zwischen Sommer- und Herbstferien waren für alle anstrengend: Masken tragen, Abstände einhalten, Hände waschen, veränderte Pause, kein Fachunterricht, keine Gruppen im Sport, kein Chor, nur in den Klassen bleiben!

    Die Pflege war sehr zeitintensiv, die Therapie ebenso!

    Aber die Schule im Präsenzunterricht ist einfach viel, viel besser als keine Schule wie zwischen März und Mai.

    Alle sind sehr vorsichtig.


    Das Schulministerium hat gestern eine neue Dienstmail verschickt: Es werden die gleichen Regelungen gelten wie bisher.

    Wir werden natürlich weiter sehr vorsichtig und umsichtig sein.


    Die Lüftung in den Klassenräumen ist wirklich richtig gut. Die Anlage führt 100 Prozent Frischluft zu.

    Sie regelt automatisch die Luftzufuhr durch die Messung der Luftqualität in den Räumen.

    Es wird aber öfter auch mit offenen Fenstern gelüftet, geben Sie daher Ihrem Kind auf jeden Fall eine warme Jacke mit zum Überziehen!


    In den Klassenräumen achten alle auf Hygiene und Desinfektion.

    Zu Ihrer Info hänge ich eine Datei zu den schulischen Hygieneregeln an.


    Für Eltern und andere Besucher ist das Betreten des Schulgeländes und Gebäudes nur mit Anmeldung und aus wichtigen Gründen erlaubt.

    Bitte gehen Sie immer nur zum seitlichen Eingang zum Schulbüro, dort finden Sie eine Klingel, jemand wird Ihnen dann öffnen!


    Für den Sportunterricht haben wir keine guten Perspektiven:

    Die Turnhalle hat eine Mischluft-Anlage. Aktuell ist sie darum für den Sportunterricht nicht freigegeben.

    Das heißt leider, dass keinerlei Sportunterricht weiterhin möglich ist.

    Ich warte auf die Rückmeldung des LWL, was weiter passieren wird. Sehr schade - alle brauchen die Bewegung!!!

    Leider findet aus Hygieneschutzgründen auch kein Schwimmunterricht statt.

    Das Bewegungsbad der Schule ist ebenfalls geschlossen.


    Sollten Sie in den Herbstferien in Risikogebiete verreisen, müssen Sie anschließend in Quarantäne - geben Sie uns unbedingt dazu Bescheid!

    Sollten Infektionsfälle in Ihrer Familie auftreten, benötige ich ebenfalls schnell Information.


    Das Schulbüro ist nicht besetzt, aber über Mail können Sie mich gut erreichen: mechthild.miketta@lwl.org


    Ihnen allen schöne Herbsttage, erholen Sie sich und bleiben Sie gesund!


    Mechthild Miketta