Bundesvereinigung Lebenshilfe - Informationen zu Corona für Eltern

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen zum Coronavirus und zum Start des neuen Schuljahres finden Sie weiterhin hier.
  • https://www.lebenshilfe.de/inf…zu-covid-19-corona-virus/


    Liebe Eltern,


    unter diesem Link der Lebenshilfe finden Sie viele Informationen zur Corona-Krise, auch in Leichter Sprache.


    Wichtig sind die Hinweise auf SGB-Leistungen, wenn Sie wegen der Betreuung von Kindern nicht arbeiten können:


    "Was ist mit meinem Lohn oder der Leistung nach dem SGB II, wenn ich Angehörige betreuen muss?


    Diese Fragen stellen sich jetzt sowohl Eltern minderjähriger Kinder als auch Angehörige volljähriger Menschen mit Behinderung. Durch die COVID-19-Pandemie kommt es zu Schließung von Kitas, Schulen, Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) oder Tagesförderstätten, wodurch nun zu Hause betreut werden muss.


    Angehörige minderjähriger Kinder können in dieser Situation ggf. eine Lohnfortzahlung oder eine Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz geltend machen.


    Für Angehörige erwachsener Menschen mit Behinderung gelten die neuen Regelungen im Infektionsschutzgesetz nicht. Wenn sie nur für kurze Zeit der Arbeit fernbleiben, kommt eine Lohnfortzahlung bzw. ein ca. 90 %iger Ausgleich des entgangenen Arbeitsentgelts in Betracht. Ggf. ist auch eine längere Freistellung von der Arbeit möglich (in Verbindung mit einem zinslosen Darlehen)." (Lebenshilfe aktuell)

    Unter 9. Corona-FAQ für beruflich und privat Betroffene bietet der Link interessante Informationen!