Weiterhin ist die Schule geschlossen!

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen zum Coronavirus und zum Start des neuen Schuljahres finden Sie weiterhin hier.
  • Die Schulen werden mit Ausnahme der abschlussbezogenen Klassen (Zentrale Prüfungen Klasse 10 und Abiturprüfungen) noch weiter geschlossen bleiben. Wahrscheinlich soll es dann eine stufenweise Öffnung ab 04.05.10 geben. Wie diese aussieht und welche Jahrgangsstufen diese umfasst, wird das Schulministerium noch genauer mitteilen.


    Notbetreuung wird es also weiterhin geben müssen. Daher bitte ich Sie bereits jetzt, mir mitzuteilen, ob Sie Notbetreuung für die nächste Zeit benötigen. Leider muss ich Sie um Verständnis bitten, dass die Notbetreuung nur für bestimmte Berufsgruppen zur Verfügung steht. Ich weiß, dass die Schulschließung die Familien mit beeinträchtigten Kindern sehr stark belastet! Eventuell ist mit einer weiteren Ausweitungen der Regelungen zu rechnen. Der folgende Link wird immer aktualisiert.


    https://www.schulministerium.n…otbetreuungFAQ/index.html


    Unter diesem Link oben finden Sie Hinweise zu den Regelungen für die Notbetreuung an Schulen. Zielgruppe sind die Familien, die in strukturell wichtigen Berufen wie Pflegeberufen arbeiten und keine Kinderbetreuung privat einrichten können, oder Familien, wo das Jugendamt Notbetreuung empfiehlt.

    Aktuell befinden sich in der Schule am Marsbruch 2 Schüler für 4 Wochentage jeweils in der Notbetreuung.


    Viele praktische Fragen sind zu klären: unterschiedliche Betreuungszeiten, Schulbus oder "Elterntaxi", Räume und Fachräume, Pflege- und Betreuungspersonal, Anwesenheitszeiten des Technischen Dienstes, Mittagessen durch die Eltern usw.

    Mit dem Gesundheitsamt werde ich weitere Maßnahmen zur Vermeidung von Corona-Infektionen besprechen: Da die Kinder nur in kleinen Gruppen entsprechend ihrer Klassengruppen betreut werden und nicht innerhalb dieser Gruppen wechseln sollen, werden natürlich insgesamt viele Menschen in den Schulräumen zusammen kommen. Dafür brauche ich insbesondere angesichts der Fallzahlen bei Neuinfektionen genaue Hinweise zur Vermeidung!


    Für alles an Klärung brauche ich Vorlauf, vor allem für die Planung der Schulbusse und für die Absprachen zu den Hygienevoraussetzungen,

    bitte haben Sie dafür Verständnis!


    Sollten Sie Betreuung benötigen, auch perspektivisch, bitte ich Sie, unbedingt die entsprechenden Formulare (s. Link oben) herunterzuladen und auszufüllen. Ich brauche alles schriftlich, auch die Angabe der wirklich notwendigen Betreuungszeiten. Sie können mir die Unterlagen als Scan per E-Mail schicken (mechthild.miketta@lwl.org) oder auch ganz schnell per Post!

    Ihr Kind muss gesund sein und darf keine Erkältungssymptome haben - das gleiche gilt für die Betreuungspersonen.


    Bitte schauen Sie regelmäßig auf die Homepage, hier werde ich Sie immer aktuell informieren. Das Schulbüro ist aktuell nicht besetzt, schreiben Sie bitte eine Mail an meine E-Mail-Adresse mechthild.miketta@lwl.org!