Behelfs-Mund-Nasen­-Schutz aus Stoffresten

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen zum Coronavirus und zum Start des neuen Schuljahres finden Sie weiterhin hier.
  • simon.koch

    Freischaltung des Beitrags
  • Haftungsausschluss

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Schule am Marsbruch keine Haftung für die Wirksamkeit, die Herstellung oder die sachgerechte Verwendung des Behelfs-Mund-Nasen­-Schutzes übernimmt. Jeglicher Schadensersatzanspruch gegenüber der Schule am Marsbruch wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit - unabhängig, ob vom Verwender oder dem jeweiligen Gegenüber - ist ausgeschlossen.


    Die Herstellung/Verwendung des Behelfs-Mund-Nasen-Schutzes erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Es wird darauf hingewiesen, dass in jedem Fall die Hygienevorschriften des Robert-Koch­-Instituts zu beachten sind.


    Quelle: Stadt Essen

  • Super Idee, vor allem der BVB-Mundschutz ist megacool! Habe ich direkt in Auftrag gegeben, wird wahrscheinlich der Modetrend Frühjahr 2020 werden.


    Ich persönlich stoße gerade an meine Grenzen. Gymnasial-, Hauptschul- und Förderschullehrerin, Physiotherapeutin, Hausfrau, Mutter, Ehefrau und Home-Office'lerin in einer Person ist schon eine echte Herauforderung.


    Einmal mehr habe ich daher größten Respekt vor allen Lehrerinnen und Lehrern. Danke für alles!


    Bleibt und bleiben Sie gesund!



    P.S.: Danke für die vielen Tipps, hier ist ja richtig was los auf marsbruch.net.

  • Du hast keine Nähmaschine und möchtest auch eine Maske basteln?


    Dann schau mal hier:

    https://sewsimple.de/maske-basteln-ohne-naehen/


    Hier wird erklärt und mit einem Video gezeigt wie du eine Maske basteln kannst:


    Dazu benötigst du:

    • ein Stück Stoff
    • eine Schere
    • einen Drucker für das Schnitt-muster


    Den Stoff sollte man heiß waschen können.


    Die gebastelte Maske wird nicht so lange halten wie eine genähte Maske. Aber sie hilft trotzdem.


    Probiere es doch einmal aus.