Elterncafé im März

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen zum Coronavirus und zum Start des neuen Schuljahres finden Sie weiterhin hier.
  • Das nächste Elterncafé findet bald statt. Am 04. März steht wieder zwischen 10 und 12:00 Uhr das Lehrerzimmer offen.


    Alle Interessierten können zum Informationsaustausch und zum Quatschen kommen. Es gibt selbstgebackenen Kuchen und/oder Muffins und natürlich Kaffee und Tee.


    Dieser Termin lohnt sich aber besonders, da sich auch der neue Schulsozialarbeiter Murat Cobanoglu vorstellt. Er kann bei Behördengängen, familiären Herausforderungen und anderen "Problemen“ helfen. Außerdem möchte Frau Schrammel das Schutzkonzept für den Bereich "Prävention vor sexualisierter Gewalt in Institutionen" - ein sehr interessantes und wichtiges Thema - vorstellen.


    Es wäre schön, wenn viele Interesse zeigen und das Elterncafé besuchen!


    Wir freuen uns!

    Das Team Förderverein und Schulpflegschaft

  • simon.koch

    Freischaltung des Beitrags
  • Leider war das Elterncafé gestern aufgrund der angespannten Gesundheitssituation - genau wie momentan viele Regale in den Supermärkten - wie leer gefegt!


    Das war schade, da wir ja wie angekündigt zwei Gäste hatten. Die Gelegenheit unseren neuen Schulsozialarbeiter Murat Cobanoglu persönlich kennenzulernen gibt es u.a. am Elternsprechtag nächste Woche. Und aufgrund der Relevanz des Themas "Prävention vor sexualisierter Gewalt an Schulen" wird Frau Schrammel dann beim nächsten Elterncafé am 28.04.2020 darüber informieren. Dabei geht es im wesentlichen darum, wie die Schule unsere Kinder vor Gewalt und Grenzüberschreitungen innerhalb der Schulzeit schützen kann.


    Derzeit wird dafür ein Verhaltenskodex erarbeitet, der den Eltern zu diesem Termin vorgestellt wird und zu dem noch Anregungen gegeben werden können.

    Wir hoffen, dass die Krankheitswelle bis dahin überstanden ist und wir viele Besucherinnen und Besucher begrüßen können und wünschen bis dahin eine virenfreie Zeit!


    Das Team Schulpflegschaft und Förderverein