Kinaethetic-Peertutoren

  • Das intensive Engagement der Leiterin des Pflegerischen Dienstes, Frau Hesse, für die Weiterentwicklung des Kinaesthetics Konzeptes an unserer Schule trägt Früchte. Danke dafür.


    So konnte unsere Kollegin, die Krankenschwester Monika Buschkamp, ihr Zertifikat als Kinaesthetic Peertutorin erwerben. Darüber freuen wir, Birgit Kordel (Fachlehrerin) und Martina Haring (Physiotherapeutin), uns sehr. Das Fachwissen wächst! Wir können uns gegenseitig auf professioneller Ebene unterstützen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Gemeinsam werden wir Lösungen "er-experiementieren". Der Schule stehen nun drei Ansprechpartnerinnen aus den verschiedenen Abteilungen zur Entwicklung von individuellen Transfers für unsere Kinder und Jugendlichen zur Verfügung.


    Danke an Monika für ihr Herzblut in dieser Sache. Das Team der Krankenschwestern sowie die Schulleitung ist ebenfalls glücklich über diese Entwicklung und freut sich gemeinsam mit ihr.

    Herzlichen Glückwunsch Monika!

  • simon.koch

    Hat das Thema freigeschaltet