Rollstuhlbasketballturnier 2018

  • Am 22.11.2018 fand das Rollstuhlbasketballturnier an unserer Schule statt. Fünf Mannschaften aus Olsberg, Bochum, Olpe, Werl und natürlich Dortmund nahmen an dem Turnier teil.


    Alle Mannschaften zeigten großen Einsatz. Zuerst musste „Jeder gegen Jeden spielen“ und Punkte sammeln. Dann gab es drei Endspiele, in denen die ersten 3 Plätze ausgefochten wurden. Unsere Spielerinnen und Spieler zeigten tolle Spielzüge und lieferten sich spannende Wettkämpfe mit den anderen Mannschaften. Während des Turniers wurden sie immer sicherer und erkämpfte sich häufiger die Bälle. Am Ende fehlte unserer Mannschaft 1 Punkt für das Spiel um Platz 3.
    Davon ließ sich unsere Mannschaft aber nicht entmutigen. Beim Spiel um Platz 5 durften alle Dortmunder Schülerinnen und Schüler in zwei Mannschaften gegeneinander spielen. Und plötzlich fielen auch die Körbe. Die Zuschauer waren begeistert. In den folgenden Spielen um die ersten drei Plätze lieferte sich Werl ein spannendes Duell mit Olpe und gewann am Ende mit einem Korb Unterschied. In einem spannenden Finale traten sich die Schüler aus Bochum und Olsberg gegenüber. Beide Mannschaften spielten bis zum Schluss sehr konzentriert, so dass das Spiel erst in der Verlängerung entschieden wurde. Mit 6:4 gewann Olsberg und wurde Sieger des Rollstuhlbasketballturniers 2018 in Dortmund. Herzlichen Glückwunsch!


    Zusammenfassend sagte unser Rollstuhlbasketballexperte Herr Wippermann: „Alle Mannschaften waren sehr stark und das Turnier hätte auch anders verlaufen können“. Na das nehmen wir wörtlich Herr Wippermann – im nächsten Jahr sind wir wieder dabei und greifen an. Vielen Dank für Ihre Hilfe!


    Für die Fachkonferenz Sport
    Petra Rataj

  • simon.koch

    Hat das Thema freigeschaltet